Hoffnung in Rijeka

Am 13.11.2010 wurde berichtet:

Vor mehr als sechs Jahren ist in der Stadt Rijeka mit dem Bau der Strasse D-404 begonnen worden, wodurch ein unmittelbarer Zubringer direkt vom Hafen und Stadtzentrum zur Autobahn A 6 Rijeka-Zagreb entstehen sollte. Investor ist das staatliche Unternehmen Hrvatske Ceste d.o.o.

Mit der Freigabe dieser Straße ist eigentlich schon länger gerechnet worden, sie hat sich aber immer wieder verzögert.

Wie Ozren Gverić, der Direktor dieses Projektes dem privaten Fernsehsender “Kanal Ri” jetzt sagte, besteht die große Hoffnung diesen Zubringer bis zum Ende dieses Jahres eröffnen zu können. Im Moment werden noch Restarbeiten ausgeführt und man hofft, bis zu diesem Zeitpunkt den Bauabnahmeschein bekommen zu haben.

Für die Autofahrer aus Rijeka und Umgebung bedeutet dies zweierlei: Die Autobahn kann man ab Eröffnung schneller und einfacher erreichen, andererseits fallen dadurch, etwa 1.000 kostenlose Parkplätze weg.

Auch für Touristen ist diese neue Straße von großer Bedeutung. Das Stadtzentrum und die Fähranlegestelle, sowie das Terminal für die Katamarane, ist dann wesentlich schneller und einfacher als bis jetzt erreichbar.

Edit:

Heute schreibt die Zeitung “Novi List”, dass wegen anhaltender “Schlampereien” immer noch nicht feststeht, wann diese Straße für den Verkehr freigegeben wird.

Ein Kommentar zu “Hoffnung in Rijeka”

  1. istra

    Wer rätselt wo die kommende D-404 liegt: hier die Information über den Verlauf der neuen D-404 (ab etwa Anfang 2011) in Rijeka:

    - ABFAHRT/AUFFAHRT bei Anschlußstelle A7-”Draga” auf die Nationalstraße D8 (Jadranska Magistrale, Küstenstraße) in Rijeka-Brajdica.

    - die D-404 (2,7 km lang, Tunnel) kreuzt mit der D8 etwa 500m südl. vom “Tower-Centar-Rijeka”und geht voraussichtlich Anfang 2011 in Betrieb.
    Die D-404 eignet sich daher hervorragend von der Autobahn in den Süden von Rijeka bzw. den Rijeka-Hafen anzufahren oder das “Tower-Centar-Rijeka” aufzusuchen.

    Hinweis: die A7 (Umfahrung Rijeka) ist ab Ausfahrt “Jurdani” (Eine südl. Rupa) bis Ausfahrt “Sv. Kuzam (bei Bakar) etwa 25km derzeit MAUTFREI!

Einen Kommentar schreiben: