Medizinisches Phänomen in Serbien

Am vergangenen Sonntag hat Nataša Aćimović (36) aus Sopot in Serbien einen gesunden Sohn zur Welt gebracht. Dieses Ereignis bedeutete für sie einen Schock, weil es vorher keine Anzeichen für eine Schwangerschaft gegeben hat, berichtete gestern dieses Portal.

Ein Kommentar zu “Medizinisches Phänomen in Serbien”

  1. Sokolo

    Das hatten wir doch schon mal vor 2000 Jahren Gruß Sokolo

Einen Kommentar schreiben: