Quote für Arbeitserlaubnisse soll erhöht werden

Durch Beschluss der kroatischen Regierung wird jährlich festgelegt, wie hoch die Anzahl der ausländischen Arbeitnehmer sein darf, die eine Arbeitserlaubnis erhalten. Im Moment sind etwa 5.300 Erlaubnisse erteilt worden, die alle verlängert werden sollen. Diese Quote soll in diesem Jahr etwas erhöht werden, damit z.B. 20 Lkw-Fahrer oder Fahrer von Fahrzeugen im grenzüberschreitenden Verkehr aus Weißrussland, von kroatischen Spediteuren eingestellt werden können.

Quelle: Novi List

Einen Kommentar schreiben: