Senj ohne Trinkwasser

Große Teile der Touristenstadt Senj im Gebiet des Kvarners, werden ab heute Vormittag nicht mehr mit Trinkwasser versorgt. Von dem Bürgermeister wurde dies damit begründet, dass Wartungsarbeiten an einem unterirdischen Wasserkanal aus dem Gebiet der Lika durchgeführt werden müssen, mit dem das Wasserkraftwerk in Senj versorgt wird.

Gastwirte, Hotelbesitzer und Vermieter von Ferienwohnungen sind darüber sehr verärgert und verstehen nicht, dass diese Arbeiten zu einem Zeitpunkt durchgeführt werden, an dem damit zu rechnen war, dass sich schon Touristen in der Stadt aufhalten.

Hier ein Video dazu, in dem sich auch der zuständige Tourismusminister zu diesem Fall äussert:

Einen Kommentar schreiben: