Wettbewerb der Zeitung “Slobodna Dalmacija”

Wie im Vorjahr veranstaltet die Zeitung “Slobodna Dalmacija” gemeinsam mit der Medienagentur “mediazzz” für Leser in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Wettbewerb, an dessen Ende in fünf verschiedenen Kategorien die “Zlatnog Cvita“ – “Goldene Blüte” vergeben wird. Die Abstimmung ist durch Übersendung eines Coupons an das Deutschlandbüro der Zeitung oder dessen Übersendung an die Agentur, sowie per E-Mail an die Agentur möglich. Abstimmungsberechtigt ist jeder und man muss nicht Abonent oder Leser dieser Zeitung sein.

Nach einer Information von “mediazzz” ist das Rennen noch nicht entschieden und das Ergebnis noch völlig offen. In der Kategorie “Mission der Jahres” habe die Gemeinschaft aus Gießen, Main-Taunus/Hochtaunus und die Gemeinschaft aus Berlin in diesem Jahr die besten Chancen Sieger zu werden.

In der Kategorie “Internetseite des Jahres” liegt der Sender SWR International mit dem Portal www.swr.de/international vorne, gefolgt von www.posavina.org aus der Bosanska Posavina  und www.migrapolis-deutschland.de aus Berlin.

In der Kategorie “Sportverein des Jahres führt der SD Croatia Berlin gefolgt von KK Komušina Haiterbach und die Vereine Hajduk München, Croatia Singen und Croatia Appenzell.

Beim Kampf um die “Goldene Blüte” für das Restaurant des Jahres führt der Bürgerhof “Konoba” aus Waghäusel gemeinsam mit dem Bürgerhaus Obertshausen. Mit Ausnahme des Restaurants “Galija” aus Berlin bestehn für andere Restaurants so gut wie keine Chancen mehr.

Die mit Abstand interessanteste und spannendste Wahl findet in der Kategorie „Unternehmer des Jahres“ statt. Alle Kandidaten haben ihre Fans, Anhänger und Kunden mobilisiert. Im Moment liegen Damir Tomičić, Dr. Filip Grizelj, Mile Vrljić und Alenka Ćosić an der Spitze, wobei Alenka Ćosić in den letzten Wochen sehr stark aufgeholt hat. Die Kandidaten Martin Misir, Antoinette Šarić und Darko Šulentić scheinen abgeschlagen zu sein.

Die Wahlcoupons müssen bis zum 27.5.2011 bei der Agentur eingegangen sein. Am gleichen Tag endet um 12:00 Uhr die Möglichkeit, per E-Mail abstimmen zu können.

Das Ergebnis des diesjährigen Wettbewerbs wird natürlich auch in Kroatien mit Spannung erwartet.

Einen Kommentar schreiben: