Neue Straße auf Insel Vir

Gestern hat Kroatiens Minister für das Meer, Verkehr und Infrastruktur Božidar Kalmeta, ein 7,3 km. langes Teilstück der neuen Straße D-306, von der Brücke welche die Insel mit dem Festland verbindet, mit der gleichnamigen Inselgemeinde Vir eröffnet.

Die Investitionskosten haben 91,3 Mio. Kuna betragen und es ist in Zukunft nicht mehr notwendig durch die Ortschaften Nin und Privlaka fahren zu müssen, um das Innere der Insel erreichen zu können. Durch diese Baumaßnahme sind die Inselbewohner viel besser mit der Hafenstadt Zadar verbunden worden, sagte der Minister bei der Eröffnung.

Quelle: Vlada RH

Einen Kommentar schreiben: