Wieder Rettungsaktionen an Kroatiens Küste

Vorgestern Mittag ist ein 7 Meter langes Boot auf das Inselchen Ceja bei Medulin aufgelaufen. Die Besatzung konnte von Mitarbeitern des Hafenkapitäns von Pula gerettet werden und das Boot ist von ihnen in den Hafen von Medulin gebracht worden.

Mitarbeiter des Hafenkapitäns und der Wasserschutzpolizei aus Senj haben Vorgestern zwei Bootsfahrer aus Deutschland mit einem 8 Meter langem Boot gerettet, deren Motor nicht mehr lief. Es bestand dadurch die Gefahr, dass es durch die Bura auf Felsen der Insel Zečeva getrieben wird. Es ist gelungen Boot und Besatzung in den Hafen von Senj zu bringen.

Die 27 Meter lange Jacht “Taronga“ ist Vorgestern gegen 19:50 Uhr, mit vier Besatzungsmitgliedern und acht Fahrgästen an Bord, auf das Inselchen Badija bei Korčula aufgelaufen. Sie wurde von Mitarbeitern des Hafenkapitäns geborgen. Jacht und Besatzung wurden in den Hafen von Korčula gebracht.

Quelle: MMPI

Einen Kommentar schreiben: