Acht Polen bei Medulin gerettet

Gestern Abend ist ein Motorboot mit einer Länge von 6,3 Metern und acht polnischen Staatsangehörigen an Bord, auf der Insel Fenera bei Medulin in Istrien gestrandet. Sie konnten unverletzt von Davor Buršić, dem Besitzer der Tauchschule “Shark” geborgen und zu dem Autokamp Medulin gebracht worden.

Das Boot sollte heute im Laufe des Vormittags geborgen werden.

Quelle: MMPI

Einen Kommentar schreiben: