Besonderer Touristenservice in Vodnjan

Den Besuchern der Stadt Vodnjan in Istrien wird ab heute ein ganz besonderer Service geboten, den es in Kroatien sonst nur noch in Šibenik gibt.

In der Stadt befindet sich eine Kirche, die dem Sv. Blaž geweiht ist und in der sich die zweitgrößte Reliquiensammlung Europas, zu denen auch die Mumien von Vodnjan gehören, befindet. Aus diesem Grund wird sie gerne von Touristen besucht, weil sie diese kulturhistorische Sammlung besichtigen wollen.

Dabei ist es in der Vergangenheit verschiedentlich zu Zwistigkeiten mit ihnen gekommen, weil der Gemeindepfarrer denjenigen den Eintritt verwehrt hat, bei denen er der Meinung war, dass sie für den Besuch einer Kirche unangemessen bekleidet waren.

Darauf hat die touristische Gemeinschaft von Vodnjan jetzt reagiert und gibt den Touristen ab heute die Möglichkeit “für kleines Geld”, entsprechende Kleidungsstücke erwerben zu können, damit für sie eine problemlose Besichtigung der Kirche möglich ist.

Quelle: Glas Istre

Einen Kommentar schreiben: