Brandursache von Brać wird untersucht

Am Donnerstag der vergangenen Woche ist auf der dalmatinischen Adriainsel Brać ein Feuer ausgebrochen, welches erst am Abend des folgenden Samstags einigermaßen unter Kontrolle gebracht werden konnte. Es handelte sich um den größten Brand in Kroatien der letzten Jahre und ein erheblicher Teil der Insel ist davon betroffen worden.

Über die Brandursache sind verschiedene Spekulationen angestellt worden. Eine davon lautet, dass ein Tourist aus Deutschland der Verursacher war.

Die Polizei ist intensiv dabei zu klären, wer oder was der Auslöser war. Sie bestätigte, dass das Feuer in einer Bucht nahe des Klosters Blaca seinen Anfang genommen hat und teilte mit, dass von ihr bis jetzt mehr als 20 Personen, darunter 10 Ausländer in dieser Sache vernommen wurden.

Endgültige Ermittlungsergebnisse liegen noch nicht vor.

Quelle: Hina

Einen Kommentar schreiben: