Goran Hadžić wird morgen ausgeliefert

Der gestern von Mitarbeitern des serbischen Geheimdienstes verhaftete Goran Hadžić hat nach Angaben seines Rechtsanwaltes Toma Fila keinen Widerspruch gegen seine Auslieferung an das Kriegsverbrechertribunal ICTY in Den Haag eingelegt. Er kündigte an, dass er morgen am Freitag, dem 22.7.2011 in die Niederlande geflogen wird.

Inzwischen sind in Serbien Gerüchte darüber aufgetaucht, wo sich Hadžić in den letzten Jahren aufgehalten hat. Danach soll er sich mehrere Jahre unter falscher Identität und mit gefälschten Papieren in Russland und Weißrussland aufgehalten haben. Er sei jetzt nach Serbien gekommen um gestohlene Gemälde, die er dort versteckt hatte, abzuholen, damit er sie verkaufen kann, um damit im Ausland seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Quelle: Politika

Einen Kommentar schreiben: