Miroslav Tuđman als Zeuge nach Den Haag vorgeladen

Vor dem Internationalen Kriegsverbrecher Tribunal in Den Haag (ICTY) findet im Moment der Prozess gegen den ehemaligen bosnischen Serben Radovan Karadžić statt. Wie heute bekannt wurde, hat das Gericht auf Antrag des Angeklagten, den früheren Chef des kroatischen Geheimdienstes Miroslav Tuđman als Zeugen vorgeladen. Nach seiner Meinung verfügt dieser über Kenntnisse und Dokumente, dass das damalige Waffenembargo, mit Zustimmung der USA und anderer UN-Mitgliedsstaaten, vom Iran nicht eingehalten worden ist.

Quelle: HRT

Einen Kommentar schreiben: