Neues Falkensteiner Hotel in Kroatien eröffnet

Seit heute gibt es in Kroatien eine neue Nummer Eins in der Nobelhotellerie, das Falkensteiner Hotel & Spa Iadera. Für die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG, den Eigentümer des 5-Sterne-Deluxe-Baus, ist die Eröffnung ein Wegweiser für die zukünftige Entwicklung. 2012 folgen weitere Eröffnungen im SEE-Raum.

Die Erwartungen sind groß. “Nicht nur, weil unser Name in Kroatien und allen anderen Kernmärkten für außergewöhnliche Häuser und Service auf höchstem Niveau steht”, so Otmar Michaeler, CEO der Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG.

Die Eröffnung des Falkensteiner Hotel & Spa Iadera auf der Halbinsel Punta Skala verspricht in vielerlei Hinsicht ein neuer, äußerst interessanter Akzent in der Palette der Luxushotellerie in Kroatien und auch international zu werden. Zusätzlich zu den Falkensteiner Kernmärkten Österreich, Deutschland, Italien und Kroatien erwartet sich die in sechs Ländern tätige Tourismusgruppe viele Gäste aus Mittel- und Osteuropa, aber auch den Benelux-Staaten, Großbritannien, der Schweiz sowie Frankreich. In der Vor- und Nachsaison werden auch Gäste aus Kroatien erwartet.

Otmar Michaeler weiters: “Für die FMTG AG ist diese Hoteleröffnung und gleichzeitig der Abschluss der ersten Investitionsphase auf Punta Skala ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte wie auch ein Wegweiser für unsere Weiterentwicklung. Aber auch für den kroatischen Tourismus ist das Fünfsterne Hotel Iadera ein Vorzeigeprojekt und ein wichtiger Schritt in einer dringend notwendigen Qualitätsoffensive. Solche High-Level-Produkte stärken Kroatiens Tourismus, der für die Wirtschaft ein enorm wichtiger Part ist.”

Im kommenden Jahr folgen weitere Falkensteiner Hoteleröffnungen im SEE (South-East Europe) Raum. Agron Berisa, Managing Director Operations SEE der Falkensteiner Hotels & Residences: “Durch unser neues Flaggschiff wird das Falkensteiner Portfolio in Kroatien um ein weiteres Top-Hotel erweitert. 2012 wird die Expansion der Falkensteiner Hotels & Residences in den SEE Staaten durch die Eröffnung eines City-Hotels in Belgrad/Serbien sowie eines Family-Produktes in Crvena Luka/Kroatien vorangetrieben.”

“Wir sind höchst zuversichtlich und werden alles daran setzen, mit unserem neuen Fünfsterne Hotel & Spa Iadera nicht nur einer der neuen Hotspots an der kroatischen Mittelmeerküste, sondern im gesamten Mittelmeerraum zu werden. Die ideale Lage an der Spitze unserer Ferienhalbinsel Punta Skala, die Architektur des Hauses, das großartige SPA sowie unsere hohen Qualitätsstandards, die wir im Rahmen unserer ‘Premium Collection’ Hotels neu definiert haben, werden uns in unseren hochgesteckten Zielen bestärken. Wir wollen ein Fünfsterne Hotel, das nicht steif wirkt, sondern Lifestyle, Frische, Wohlbefinden und Luxus kombiniert”, so Georg Unterkircher, General Manager des Gesamtresorts Punta Skala.

“Am Concierge-Desk erfahren die Gäste den Weg zum Zimmer. Oder noch besser, zur Suite. Insgesamt 210 offene Räume im mediterranen Landhausstil prägen die Schlafgemächer der Fünfstern-Luxusmauern”, so Hoteldirektor Alexander Orlandini.

Alexander Orlandini ergänzt: “In welche Himmelsrichtung sich der Blick auch immer richtet, man wird von der einzigartigen Kulisse regelrecht gefangengenommen.” Malerisch an der Spitze der Halbinsel Punta Skala gelegen, wird die regionale Schönheit rund um das Hotel speziell durch den Farbkontrast des tiefblauen Meeres und den hell-leuchtenden Farben von Sand und Gestein bewusst.

6.000 m² Acquapura SPA, bestehend aus Saunen, Massageliegen, Private SPAs mit eigenem Balkon, Indoor- und Außenpools und einem beeindruckenden 700 m² großen Hamam, bilden die atmosphärisch gelungene Oase für Wellness und Beauty.

Das Hotel & Spa Iadera bietet dazu eine passende Auswahl an gesunden, pflegenden und auch verschönernden Anwendungen, eine außergewöhnliche Vielzahl von Erholungsaktivitäten wie auch ein Hideaway-Ambiente, das seinesgleichen sucht.

Erstklassig gelegene Restaurants und kosmopolitisch anmutende Kulinarik runden das Hotelangebot ab. “Im Vordergrund steht das für Falkensteiner bekannte Alpe-Adria Kulinarik-Konzept, das um regionale Köstlichkeiten verfeinert wird. Eine nicht unwesentliche Zutat für das Erfolgsrezept ist mit Sicherheit unser Chefkoch Franz Castlunger. Der gebürtige Südtiroler konnte sich an diesem Genussort schon in Stimmung bringen, war er doch zuvor schon im Family Hotel Diadora, ebenfalls auf der Halbinsel Punta Skala, für unvergessliche Gaumenfreuden der Urlaubsgäste verantwortlich”, so Georg Unterkircher.

Quelle: OTS

Die Eröffnung dieses neuen Luxushotels macht deutlich, dass ausländische Großinvestitionen in Kroatien durchaus möglich sind. Die Betreibergesellschaft bietet zahlreiche neue Arbeitsplätze in der Region Zadar an und hat es sich nicht nehmen lassen, etwa 500.000 Euro in die Aus- und Weiterbildung seines Personals zu investieren.

Einen Kommentar schreiben: