Tourismus 2011 in Kroatien gegenüber Vorjahr gestiegen

Gestern hat auf der Linienfähre “Ilovik” der Reederei Jadrolinija d.d. die zwischen Valbiska auf der Insel Krk und Merag auf der Insel Cres verkehrt, eine Sitzung von für den Tourismus in Kroatien verantwortlichen Persönlichkeiten stattgefunden. Teilnehmerin war auch Ministerpräsidentin Jadranka Koser. Der Tourismusminister Damir Bajs und der Verkehrsminister Božidar Kalmeta waren ebenfalls anwesend.

Die Ministerpräsidentin hat dabei darauf hingewiesen, dass alle Indikatoren auf ein gutes Touristenjahr hindeuten und ermutigend sind. Sie teilte mit, dass in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mehr als 3,2 Mio. Touristen registriert wurden, was einen Anstieg von 11,4 % gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Bei ausländischen Touristen war ein Anstieg von 12,5 % und bei inländischen von 6,3 % zu verzeichnen.

Sie teilte weiter mit, dass die wichtige Zahl der Übernachtungen 13,7 Mio. betragen hat, was einen Anstieg von 13,0 % gegenüber dem Vorjahr bedeutet (Ausländer plus 13,2 %, Inländer plus 11,0 %).

Auch bei dem Bootstourismus hat es nach ihren Angaben einen Anstieg gegeben. Von Januar 2011 bis zum 11.7.2011 wurden von den Hafenkapitänen mehr als 221.000 Vignetten herausgegeben. Das sind 9,0 % mehr als gegenüber dem Vorjahr. Dabei sei auch festgestellt worden, dass ein Trend zu größeren Booten und Jachten zu verzeichnen sei, wovon insbesondere die Marinas profitieren.

Nach ihren Angaben hat es bei dem Schiffs- und Fährverkehr ebenfalls eine erheblich Zunahme gegeben. Es wurden 4,12 Mio. Passagiere (plus 3,2 %) und fast 1 Mio.Fahrzeuge (plus 4,6 %) befördert. Dabei sei aufgefallen, dass es auf der Linie Pula-Mali Lošinj-Ilovik-Zadar einen Anstieg von 36,7 % und auf der Fährverbindung Valbiska-Merag von 35,7 % gegeben habe.

Am Ende der Sitzung forderte sie alle im Tourismus verantwortlichen und tätigen Personen auf, alles zu unternehmen, damit das Jahr 2011 ein erfolgreiches Touristenjahr für Kroatien wird.

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Quelle und Fotos: Vlada RH

Einen Kommentar schreiben: