Tourismusminister besuchte Partystrand Zrće

Der Partystrand Zrće bei Novalija auf der Insel Pag hat sich in den letzten Jahren zu einem Treffpunkt für junge Leute aus der ganzen Welt entwickelt und gehört in der heutigen Zeit zu den bekanntesten Stränden auf der Welt, wo man praktisch 24 Stunden am Tag ein Unterhaltungsprogramm geboten bekommt.

Die Bedeutung dieses Strandes für den Tourismus in Kroatien, hat auch der zuständige Minister Damir Bajs erkannt und ihm heute einen Besuch abgestattet. Dabei war er allerdings nicht dazu zu bewegen, die an diesem Strand übliche Kleidung anzulegen und die üblichen Tänze mitzutanzen, obwohl er nach eigenen Bekundungen von vor ein paar Tagen, dazu durchaus in der Lage wäre.

Mehr dazu hier.

Im Juni d.J. wurden in Novalija 41 % mehr Gäste und 38 % mehr Übernachtungen registriert, als im gleichen Monat des  Vorjahres.

2 Kommentare zu “Tourismusminister besuchte Partystrand Zrće”

  1. ivo

    Von vielen Einheimischen gibt es allerdings auch eine gehörige Portion Skepsis. Nach deren Auffassung wird dort anscheinend nicht nur getanzt und Musik gehört sondern gekifft und gespritzt was das Zeug hält. Und dies sei ein Hauptgrund für den starken “weltweiten” Andrang von Jugendlichen bis in die Morgenstunden.

  2. Stjepan

    Naja gespritzt wird dort kaum bez. überhaupt nicht wenn dann gekokst,Pillen werden eingeworden und Speed gezogen (Kokain,XTC,Amphetamin) mit der Kombination von hemmungslosen Sex wird einigen Katholiken vorort wohl als Sodom i Gomora auffassen ;)

    Wobei viele der Besucher selbst Kroaten aus Kroatien sind ;)

Einen Kommentar schreiben: