Typischer Verkehrsunfall bei Šibenik

Gestern Vormittag hat sich auf der Autobahn A1 von Zagreb nach Split, bei Šibenik ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Personenwagen der Marke Skoda, in dem sich eine aus fünf Personen bestehende Familie aus der Tschechei befand, ist ohne Fremdverschulden von der Fahrbahn abgekommen und in einer Böschung gelandet. Dabei sind zwei Kinder im Alter von 16 und 9 Jahren so schwer verletzt worden, dass sie in ein Krankenhaus von Split gebracht werden mussten. Die anderen Fahrzeuginsassen sind in das Krankenhaus von Šibenik eingeliefert worden.

Die Polizei hat gegen die 42- jährige Fahrerin ein Verfahren eingeleitet und geht davon aus, dass es sich um einen typischen Verkehrsunfall dieser Jahreszeit handelt, weil die sie übermüdet am Steuer gesessen hat.

Einen Kommentar schreiben: