14- Meterjacht bei Insel Tri Sestrice gesunken

Auf der 14- Meterjacht “Marina Hramina 2″, die an einem Steg der Insel Tri Sestrice festgemacht hatte, ist in der vergangenen Nacht gegen 1:00 Uhr aus bis jetzt noch unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. An Bord befanden sich vier niederländische Staatsbürger, die sich unverletzt in Sicherheit bringen konnten. Von diesem Unglück ist die Polizei und Feuerwehr von einer bis jetzt unbekannten Person informiert worden.

Durch die starke Brandentwicklung war die Jacht nicht mehr schwimmfähig und ist gesunken.

Ihr Besitzer die “Erste Bank” ist von dem Hafenkapitän von Zadar aufgefordert worden für eine schnelle Bergung zu sorgen und der Schiffsführer V.S. erhielt von ihm einen Bußgeldbescheid in Höhe von 5.000 Kuna, wegen der Nichtbeachtung einschlägiger Gesetze und Bestimmungen.

Quelle: MMPI

Einen Kommentar schreiben: