Kosovo Reise von Jadranka Kosor

Begleitet von 45 Vertretern kroatischer Unternehmen ist Ministerpräsidentin Jadranka Kosor heute in die Hauptstadt des Kosovo nach Priština gereist. Sie traf sich mit Ministerpräsident Hashim Thaçi und anderen Regierungsmitgliedern um bilaterale Fragen mit ihnen zu besprechen. Dabei standen die Handelsbeziehungen zwischen Kroatien und Kosovo im Mittelpunkt der Unterredungen.

Während ihres Aufenthaltes sind zwei bilaterale Verträge und ein Protokoll zur Zusammenarbeit bezüglich der Integration des Kosovo in die EU unterschrieben worden.

Anlässlich ihrer Reise besuchte sie auch in Kosovo stationierte KFOR-Truppen und traf sich mit deren Kommandanten Erhard Bühler. Auch das Kontingent der kroatischen KFOR-Einheiten wurde von ihr besucht, bevor sie die Heimreise angetreten hat.

Quelle: Vlada RH

Einen Kommentar schreiben: