Mamić wurde auf Polizeiwache gebracht

Gestern Abend hat die Polizei vor, während und nach dem Fußballspiel von Dinamo Zagreb gegen Malmö FF, insgesamt zehn Personen wegen einer Störung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung vorläufig festgenommen und auf eine Polizeiwache gebracht. Sie sind inzwischen wieder alle  freigelassen worden.

Zu ihnen gehörte auch Zdravko Mamić, der geschäftsführende Präsident von Dinamo Zagreb, bestätigte heute Vormittag die Polizei von Zagreb.

Quelle: Hina

Anmerkung: Wegen früherer Zwischenfälle bei Sportveranstaltungen sind in Kroatien vor wenigen Monaten die gesetzlichen Bestimmungen verschärft worden. Gestern hat man sie anscheinend erstmals zur Anwendung gebracht.

Einen Kommentar schreiben: