Sonderaktion der Wasserschutzpolizei Šibenik und Zadar

Mit 11 Booten und 31 Beamten haben gestern die Hafenkapitäne und die Wasserschutzpolizei von Šibenik und Zadar eine Sonderaktion durchgeführt. Dabei sind 142 Jachten und Boote kontrolliert worden. In 63 Fällen hat sie eine Geldstrafe erhoben. In Šibenik handelte es sich um eine Gesamtsumme von 43.000 Kuna und in Zadar um 47.800 Kuna. In den meisten Fällen sind die Bootsfahrer zu schnell in der Uferzone gefahren.

Quelle: MMPI

Einen Kommentar schreiben: