Starker Ausreiseverkehr aus Kroatien

Von den kroatischen Grenzübergangsstellen wird an diesem Wochenende gemeldet, dass der Ausreiseverkehr sehr stark zugenommen hat, sodass es gestern und  heute Vormittag zu längeren Wartezeiten gekommen ist.

Ab den frühen Morgenstunden des heutigen Tages wird der Verkehr zusätzlich durch eine Bura behindert. Bei den Brücken auf die Inseln Pag und Krk, sowie auf der Küstenmagistrale (D8) von Bakar bis Sveta Marija Magdalena sind für verschiedene Fahrzeuge Einschränkungen angeordnet worden. Normale Personenwagen haben noch überall freie Fahrt, ausser auf der Autobahn A1 zwischen dem Tunnel Sveti Rock und der Brücke Božići, wo nur noch eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h vorgeschrieben wurde.

Quelle: Hina

Einen Kommentar schreiben: