Änderungen im Sortiment bei Lidl d.o.o. Hrvatska

Die aus Deutschland stammende Einzelhandelskette Lidl d.o.o. hat in den vergangenen Jahren in Kroatien eine Vielzahl von Geschäften eröffnet und darin Waren angeboten, die man in anderen kroatischen Einzelhandelsgeschäften nicht erwerben kann.

Dazu gehörte z.B. ein Bauernmischbrot oder deren Fertigmischung, sowie andere Artikel die besonders bei Touristen aus Deutschland sehr beliebt waren, sodass sie manchmal sogar längere Anfahrtswege in Kauf genommen haben, um sie erwerben zu können.

Diese Situation hat sich zumindest in den beiden Filialen in Rijeka geändert, wie man gestern sehen konnte. Ob es in anderen Filialen ebenso ist, ist nicht bekannt. Das Verkaufspersonal konnte dazu keine Begründung abgeben und man muss davon ausgehen, dass die Absatzzahlen dieser Waren nicht so ausgefallen sind, wie es von der Geschäftsleitung vorher angenommen wurde.

Einen Kommentar schreiben: