Jachtzusammenstoß im Kanal von Pašman

Heute Vormittag ist die unter kroatischer Flagge fahrende 14,73 Meter lange Jacht “Mezimac” und die unter österreichischer Flagge fahrende Jacht “Shirin” (13,8 Meter) im Kanal von Pašman zusammen gestoßen. Durch diesen Unfall hat es keine Meeresverschmutzung und keine Verletzungen gegeben.

Dabei ist die “Shirin” auf der linken Seite ihres Rumpfes beschädigt worden und Hafenkapitän Damir Santini hat die Weiterfahrt bis zu ihrer Reparatur verboten.

Der Steuermann der Jacht “Mezimac”, der kroatische Staatsbürger A.H., ist von ihm mit einem Bußgeld von 3.100 Kuna bestraft worden.

Quelle: Hina

Einen Kommentar schreiben: