Ministerpräsidentin Iveta Radičová in Zagreb

Die Ministerpräsidentin der Slowakei, Iveta Radičová hat sich heute Vormittag um 10:00 Uhr in Zagreb mit ihrer Amtskollegin Jadranka Kosor in deren Amtssitz dem “Banski Dvor” getroffen. Dabei standen die bilateralen Beziehungen beider Länder im Vordergrund und sie begrüßte dabei, dass die Beitrittsgespräche zwischen der EU und Kroatien abgeschlossen werden konnten.

Bei einer anschließenden Pressekonferenz wies sie darauf hin, dass Kroatien für viele ihrer Landsleute ein Urlaubsziel ist und zeigte sich abschließend zuversichtlich, dass die stimmberechtigten Bürger Kroatiens bei dem bevorstehendem Referendum zu der Frage einer EU-Mitgliedschaft, mehrheitlich mit Ja abstimmen werden.

Einen Kommentar schreiben: