Polizeibilanz vom 9. bis 11.9.2011 in Istrien

Am Wochenende des 9. bis 11.9.2011 sind von der Polizei der Gespanschaft Istrien 30 Verkehrsunfälle registriert worden. Dabei sind in 9 Fällen 11 Verkehrsteilnehmer verletzt worden.

In den meisten Fällen war eine überhöhte Geschwindigkeit die Ursache und in 4 Fällen war Alkohol im Spiel.

Es sind 534 Verkehrskontrollen durchgeführt worden und in 284 Fällen erfolgte eine Bestrafung. Die Meisten, nämlich 93, erfolgten wegen Überschreitung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit, gefolgt von 35 Fällen, in denen die Fahrzeughalter unter Alkoholeinfluss gefahren sind. In 20 Fällen handelte es sich um einen Überhohlvorgang an Stellen, wo er verboten war und bei den weiteren Fällen handelte es sich um Fahrten mit einem nicht registrierten Fahrzeug, Fahren ohne den vorgeschriebenen Schutzhelm usw.

Es wurden insgesamt 43 Führerscheine entzogen und 11 Fahrzeuge sichergestellt.

Rekordhalter unter den Alkoholsündern war in Pula ein 54- jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Fažana, bei dem eine Alkoholkonzentration von 2,56 Promille festgestellt wurde.

Quelle: PU Istarske

Einen Kommentar schreiben: