Wird “Kapetan Dragan” jetzt an Kroatien ausgeliefert?

Dragan Vasiljković, bekannt als “Kapetan Dragan”, war während der kriegerischen Auseinandersetzungen von 1991 bis 1995 ein Anführer der serbischen paramilitärischen Einheiten „Knindže“. In dieser Eigenschaft soll er persönlich, ganz besonders furchtbare Gräueltaten begangen haben.

Nach dem Krieg ist er von kroatischen Behörden steckbrieflich gesucht worden und gelangte unter ungeklärten Umständen im Jahr 2004 nach Australien, wo er unter dem Namen Daniel Snedden als Golflehrer gearbeitet hat.

Am 20.1.2006 ist er aufgrund des kroatischen Haftbefehls in Sidney verhaftet und in Auslieferungshaft genommen worden. Gegen seine Auslieferung wehrte er sich und wurde am 4.9.2009 wieder aus der Haft entlassen.

Im März 2010 hat der Oberste Gerichtshof von Australien entschieden, dass er doch an Kroatien ausgeliefert werden kann und am 12.5.2010 konnte er erneut verhaftet und in Auslieferungshaft genommen werden.

Gegen diese Entscheidung hat er einen Einspruch eingelegt. Wie australische Medien heute mitteilten ist dieser von dem Gericht verworfen worden.

Einen Kommentar schreiben: