Leiche im Meer bei Insel Mljet entdeckt

Gestern hat die Besatzung des Kreuzfahrtschiffes “MSC Opera” etwa vier nautische Seemeilen westlich der Insel Mljet, eine im Meer schwimmende Leiche entdeckt und sie mit einem Rettungsboot geborgen. Gegen 18:00 Uhr wurde sie der Besatzung eines Bootes des Hafenkapitäns von Dubrovnik übergeben, welches sie zur Indentifizierung in die dalmatinische Hafenstadt gebracht hat.

Es wird im Moment davon ausgegangen, dass es sich um eine männliche Leiche handelt, die am 19.10.2011 bei einem Schiffunglück in der Nähe des Hafens von Drač in Albanien ertrunken ist.

Ein Kommentar zu “Leiche im Meer bei Insel Mljet entdeckt”

  1. dieter gill

    Ich habe die Leiche entdeckt und sofort gemeldet. Noch auf dem Rückweg hatte
    die Schiffsführung reagiert. Das Schiff fuhr einen scharfen Bogen mit Bustrahlruder
    und fand metergenau die Leiche. Fische sprangen über die Leiche und als das erste
    Beiboot längs war musste sich ein Matrose übergeben. Über ein Rettungsboot
    wurde sie in einen Plastiksack geborgen und spaeter einem Seenotkreuzer mit
    einem letzten Ehrenhupen übergeben. M.E. ein perfektes Manöver der MSC Besatz-
    ung. Leider konnte ich von hier keine weiteren Hintergründe erfahren.

Einen Kommentar schreiben: