Neues aus der Gemeinde Dobrinj auf Insel Krk

Der Rat der Gemeinde Dobrinj auf der Insel Krk, hat im Jahr 2000 einstimmig beschlossen, gemeinsam mit der kroatischen Regierung, der Agentur für Wasserwirtschaft und der Gespanschaft Primorsko Goranska, in allen zu dieser Gebietskörperschaft befindlichen Dörfern eine öffentliche Trinkwasserleitung bauen zu lassen.

Mit Inbetriebnahme der Wasserleitung in dem Dorf Kras konnte gestern eine weitere Phase der Bauarbeiten abgeschlossen werden, die vor Beginn der Saison 2012 in allen Dörfern abgeschlossen werden sollen.

Bei der gestrigen Eröffnung wurde darauf hingewiesen, dass der ehemalige Ministerpräsident Kroatiens und Wirtschaftsminister, Damir Polančec (HDZ), die Schlüsselperson war die dieses Projekt ermöglicht hat.

Die Trinkwasserleitung der Gemeinde Dobrinj wird von dem Unternehmen Ponikve d.o.0., Krk durchgeführt.

Einen Kommentar schreiben: