Nichts neues im Olympiazentrum Bjelolasica

Das Olympiazentrum Bjelolasica war das größte Wintersportzentrum in Kroatien und wurde in der übrigen Zeit des Jahres, gerne als Trainingszentrum für andere Sportarten genutzt. Es befindet sich im Gebiet des Gorski Kotar Gerbirges und ist etwa 24 km. von der Stadt Ogulin entfernt.

In dem Hauptgebäude mit dem dazu gehörendem Restaurant, ist in der Nacht vom 25. auf den 24.1.2010 gegen 2:50 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Trotz intensiver Bemühungen der Feuerwehr die mit 70 Mann vor Ort war, ist die ganze Anlage damals vollständig abgebrannt.

Obwohl mehrfach darüber berichtet wurde, dass ausländische Investoreren bereit sind dieses Projekt zu übernehmen und wieder aufzubauen, ist daraus bis jetzt immer noch nichts geworden. Die Gründe dafür sind nicht bekannt.

Ski- Schlitten und andere Sportler müssen leider davon ausgehen, dass dieses Zentrum auch in der kommenden Saison nicht genutzt werden kann.

Einen Kommentar schreiben: