27.11.2011: Aktuelle Fotos von der Insel Krk

Bei Temperaturen um die 14 Grad und strahlendem Sonnenschein, konnte man heute einen sehr schönen Ausflug über einen Teil der Insel Krk unternehmen. Dabei sind die folgenden aktuellen Fotos entstanden.

Der Start erfolgte gegen 10:00 Uhr in der Bucht von Soline und dort konnte dieser Mandarinenbaum entdeckt werden:

Photobucket
Die Ernte ist noch nicht erfolgt weil die Züchterin meint, dass die Früchte noch etwas reifer und süßer werden könnten.

Bei der Weiterfahrt ist dieses Flugzeug aufgefallen, welches nach Angaben des Piloten auf dem Sandstrand Meline der Bucht von Soline eine Notlandung durchführen musste:
Photobucket

Im Hafen von Klimno sind die Vorbereitungen für die schon länger vorgesehenen Baggerarbeiten anscheind abgeschlossen, sodass mit einem Beginn ab Anfang nächster Woche gerechnet werden kann:
Photobucket

Unterhalb von Risika befindet sich der Strand von Sv. Marak, der im Sommer von vielen Besuchern aufgesucht wird. Wie man auf folgenden Fotos sehen kann, war dort heute niemand anzutreffen:
PhotobucketPhotobucket

Weiter ging es in den Weinort Vrbnik, den eigentlich noch kein Inselbesucher verpasst hat. Sein Wahrzeichen der Kirchturm, ragt immer noch in die Höhe, wie zu sehen ist:
Photobucket

Unten im Hafen hantierten ein paar Fischer an ihren Booten und bereiteten sie für die nächste Ausfahrt vor:
Photobucket

Hier ist der Kirchturm von Vrbnik einmal aus einer anderen Perspektive zu sehen und wer genau hinschaut kann auch die alten Befestigungsmauern erkennen:
Photobucket

Der Standort, von dem das vorige Foto aufgenommen wurde befindet sich unmittelbar neben der Kirche die der Mutter Gottes geweiht ist. Über dem Eingang ist folgende Tafel angebracht:
Photobucket
Ihr Text lautet: “Im Jahr 1855 hat eine schwere und mörderische Cholera gewütet. Im Auftrag des Pfarrers Niko Gršković hat Vrbnik der heil. Mutter Gottes Maria ein Gelöbnis abgelegt und 1859 ist die Kirche fertiggestellt worden. Im Sommer des gleichen Jahres hat der allerheiligste Bischof Vitezić der heiligen Maria zur Gesundheit geweiht und um ihre Fürbitte gebetet”.

Die Straße von Vrbnik bis zur Hauptstaße von Krk nach Baška war bis vor kurzer Zeit teilweise in einem schlechten Zustand. Jetzt ist sie erneuert worden und ist ohne Probleme befahrbar:
Photobucket

Links von der Straße nach Baška besteht die Möglichkeit auf einen Berg zu fahren, von dem man einen grandiosen Ausblick über die Insel geniessen kann:

PhotobucketPhotobucketPhotobucket

Weiter ging es nach Punat mit seiner Marina:
Photobucket

Wie vielfälltig die Landschaft der Insel Krk ist, kann man auf den beiden folgenden Fotos sehen. Einmal die Waldlandschaft:
Photobucket
und wenige Kilometer weiter auf dem Weg nach Stara Baška nur noch Steine und Felsen:
Photobucket

Das eigendliche Ziel in Stara Baška konnte nicht erreicht werden, weil in dem Ort im Moment die Rohre für eine Trinkwasserleitung gelegt werden. Aus diesem Grund nur ein Foto aus der Ferne:
Photobucket

Auf der Rückfahrt war es möglich die Inselhauptstadt Krk einmal aus einer ganz anderen Persepktive sehen zu können, die man selten erleben kann, weil das dortige Gelände in der Urlaubszeit nur von einem ganz bestimmten Personenkreis betreten werden darf:
Photobucket

Aus den Fotos ist zu erkennen, dass die Insel Krk nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst sehr schön und eine Reise wert ist.

3 Kommentare zu “27.11.2011: Aktuelle Fotos von der Insel Krk”

  1. Konni

    Tolle Bilder und schönes Wetter – beneidenswert. Hier in Deutschland kanpp über 0°C, windig und kalt obwohl auch hier die Sonne schien.

  2. Helmut & Marianne

    Vielen Dank Soline für den Wetterbericht und die Tollen Bilder .
    Ach – wie gerne währen wir dabei gewesen ;

  3. Klocker Christine

    >Ich möchte mich bei Soline sein Blog herzlich für die Berichterstattung bedanken. Ich freue mich jedesmal, wenn es aus Klimno berichtet wird. Ich bin seit 35 Jahren ein Fan von diesem lieben Ort und bin dankbar über Soline sein Blog über Neuigkeiten informiert zu werden. Bitte weiter so!!!!
    Liebe Grüße aus Spittal/Drau von Christl Klocker.

Einen Kommentar schreiben: