Beziehungen zwischen Schweiz und Kroatien

Die Schweiz will ihre bilateralen Beziehungen mit Kroatien ausbauen. Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey traf am Montag mit Präsident Ivo Josipovic in der Hauptstadt Zagreb zu Gesprächen zusammen und ist vorher von ihm mit militärischen Ehren empfangen worden.

Mehr dazu hier.

Ein Vertreter der Handelskammer Schweiz-Kroatien beklagte bei dieser Gelegenheit den Bürokratismus in Kroatien und wies darauf hin, dass dadurch Investoren aus der Schweiz davon abgehalten werden Unternehmen in diesem Land zu gründen.

Einen Kommentar schreiben: