Furio Radin weiterhin Parlamentsabgeordneter

Am 4.12.2011 findet in Kroatien die turnusgemäße Parlamentswahl statt. Aufgrund der Verfassung und der Wahlgesetze können für die im Land lebenden nationalen Minderheiten eigene Kandidaten aufgestellt und gewählt werden.

Einziger Kandidat für die Italiener ist der am 1.6.1950 in Pula geborene Furio Radin, der seine Minderheit bis jetzt schon im Parlament vertreten hat. Damit steht bereits vor der Wahl fest, dass er weiterhin Abgeordneter bleibt.

Einen Kommentar schreiben: