Marin Čolak wieder im Krankenhaus

Der bekannte kroatische Tourenwagenrennfahrer Marin Čolak (27) ist am 6.11.2010 in einen Verkehrsunfall verwickelt worden, bei dem die 20-jährige Ivana Obad aus Dubrovnik getötet wurde. Er selbst hat den Unfall überlebt und ist in das Krankenhaus von Karlovac gebracht worden.

Nach Medienberichten musste er jetzt wieder schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden, weil er als Teilnehmer einer Party, die in Zagreb in einer Luxusvilla stattgefunden hat, betrunken in einen Swimmingpool gesprungen ist, der für solche Sprünge nicht geeignet war.

Anmerkung: Wie in Kroatien nicht unüblich liegt über dem Verkehrsunfall “der Mantel des Schweigens” und es ist nicht bekannt, ob und wann in dieser Sache ein Verfahren stattfinden wird.

Einen Kommentar schreiben: