Postzustellung in der Gemeinde Dobrinj

Das die Postzustellung in der Gemeinde Dobrinj auf der Insel Krk unzureichend und mangelhaft ist, ist bei den Einwohnern hinlänglich bekannt. Es kommt nicht selten vor, dass Briefe mit Rechnungen von Versorgungsunternehmen, wie z.B. Ponikve d.o.o. (Trinkwasser und Müll), HR-Telekom d.d. (Telefon) usw., nicht oder verspätet bei den Empfängern zugestellt werden. Dies ist deshalb ärgerlich, weil in solchen Fällen später entsprechende Verzugszinsen erhoben werden und zu zahlen sind.

Ein aktueller Fall aus diesen Tagen ist ganz besonders ärgerlich. Am Samstag, dem 29.10.2011 ist ein Patient aus einem Krankenhaus in Rijeka nach Hause entlassen worden. Die für die Weiterbehandlung in einem anderen Krankenhaus dringend notwendigen medizinischen Befunde sind ihm am 3.11.2011 mit normaler Post zugeschickt worden. Bei dem Empfänger in der Gemeinde Dobrinj sind sie erst gestern, am 9.11.2011 eingetroffen. Dadurch ist ein wichtiger Termin verstrichen.

Aufgrund dieser Vorgänge und von der Laufzeit, die von der staatlichen kroatischen Post eingehalten wird ist dringend zu empfehlen, in Zukunft einen Kurierdienst mit Eselsreitern einzusetzen, der die Briefzustellung mit Sicherheit schneller und preiswerter durchführen kann.

Einen Kommentar schreiben: