Bürgerversammlung in Klenovica

Das zu der Stadt Novi Vinodolski gehörende Dorf Klenovica gehört zu den ältesten Hafenplätzen an der nördlichen Küste der kroatischen Adria. Es hat eine Größe von 4,46 km² und eine Einwohnerzahl von etwa 350.

Wegen seiner günstigen Lage zum Meer und zum kroatischen Straßenverkehrsnetz ist es für potentielle Investoren im Tourismusbereich ausserordentlich begehrt und die Planungen in diese Richtung stammen noch aus der Zeit als Kroatien zu Jugoslawien gehörte.

Mit der Hilfe von Experten aus Zagreb ist jetzt von der Stadt Novi-Vinodolski ein neuer Entwicklungsplan entworfen worden, der in der Zeit vom 16. bis zum 23.12.2011 zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt worden ist und jeder Bewohner hat die Gelegenheit, seine Einwände zu Protokoll zu geben.

Gestern hat im Bürgerhaus von Klenovica eine von den Einwohnern sehr gut besuchte Versammlung stattgefunden, bei der die Pläne von den Fachleuten mündlich erkläutert und die anstehenden Fragen beantwortet wurden.

Anmerkung: Im Moment werden in Klenovica zwei Baugrundstücke mit einer Größe von 1.000 m² und 1.350 m² angeboten. Sie sind 250 Meter vom Meer entfernt. Der Blick aufs Meer und zur Insel Krk ist gesichert.  Strom- und Wasseranschlüsse sind vorhanden und die Zufahrtstraße ist asphaltiert.  Der Kaufpreis beträgt 100 Euro pro m², der sich nach aller Voraussicht in nächster Zeit erhöhen wird.

Einen Kommentar schreiben: