INA d.d. will bis 2015 20 Mrd. Kuna investieren

Der Vorstand des Energiekonzerns INA d.d., Zagreb hat auf seiner Sitzung am 29.11.2011 eine Strategie bis zum Jahr 2015 beschlossen. Danach sollen bis zu diesem Zeitpunkt 20 Mrd. Kuna investiert werden. Zweidrittel davon in Projekte innerhalb Kroatiens.

Es sollen Verbesserungen in der Technologie, der Erneuerungen der Raffenerien, der Sicherheit und für den Umweltschutz in Rijeka und Sisak ausgegeben werden.

Das Tankstellennetz soll auf 270 und der Verkauf von Benzin um 6 % und von Diesel auf 4 % erhöht werden.

Einen Kommentar schreiben: