Tiefdruckgebiet über Istrien

Wie andere Teile Kroatiens ist die Gespanschaft Istrien gestern von einem Tiefdruckgebiet erfasst worden. Die Schneefallgrenze lag bei etwa 500 Metern und in einigen Ortschaften des Ćićarija-Gebirges und des Naturparks Učka ist es, wie man hier sehen kann, zu Schneefällen gekommen.

Ein ganz besonderes Ereignis konnte man auf dem Meer vor der Küstenstadt Poreč beobachten. Durch unterschiedliche Luftdruckverhältnisse in den verschiedenen Luftschichten haben sich Wirbelstürme entwickelt, die zum Glück keinen Schaden angerichtet haben. Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: