Verhör von Sanader war bei YouTube zu sehen

Der frühere kroatische Ministerpräsident Ivo Sanader ist, kurz nachdem er von Österreich nach Kroatien ausgeliefert wurde, am 21.7.2011 von der Sonderstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität (USKOK) in Zagreb vernommen worden. Diese Vernehmung ist wie in Kroatien nicht unüblich auf Video aufgezeichnet worden.

Ein Ausschnitt daraus, mit einer Länge von 13:27 Minuten, war gestern Mittag kurzfristig bei “You Tube” zu sehen.

Mehr dazu hier.

Die Empörung über diesen Vorgang hält sich in Grenzen, denn die kroatische Öffentlichkeit würde sehr gerne wissen wollen, was er bei dieser Gelegenheit gesagt hat. Er soll dabei nämlich ganz andere Angaben, als in dem laufenden Gerichtsprozess gemacht haben.

Einen Kommentar schreiben: