Wahlergebnis für deutsche Minderheit in Kroatien

Nach der kroatischen Verfassung und den dazu gehördenden Gesetzen haben die nationalen Minderheiten das Recht acht Parlamentsabgeordnete zu wählen. Dabei bildet die deutsche Minderheit gemeinsam mit den Minderheiten der Österreicher, Bulgaren, Deutschen, Polen, Roma, Rumänen, Weißrussen, Russen, Türken, Ukrainer, Walachen und Juden eine gemeinsame Wählerliste.

Für die gestrige Parlamenswahl haben von der deutschen Minderheit Jasminka Petter und Renata Trischler auf dieser Liste kandidiert. Wahlberechtigt waren 13.152 Personen und 4.638  (35,26 %) haben ihr Wahlrecht ausgeübt.

Gewählt wurde Veljko Kaitazi (Roma) mit 18,88 % der abgegebenen Stimmen. Gefolgt von Želko Balog (Roma-18,35 %), Nazif Memedi (Roma-11,90 %) und Renata Trischler (Deutsche-8,11 %).

Einen Kommentar schreiben: