Änderung von Vorschriften in Kroatien durch EU-Beitritt

Im Rahmen der Münchener Ausstellung f.re.e hat am Samstag, dem 25.2.2012 das ADAC-Mittelmeer-Skipper-Treffen stattgefunden.

Kroatien wird am 1.7.2013 Mitglied der EU. Aus diesem Grund ist bei dieser Veranstaltung auch darüber gesprochen worden, welche Umstellungen von Bestimmungen für ausländische Wassersportler, die in kroatischen Gewässern fahren wollen und ihre Liegeplätze in Kroatien haben, ab diesem Zeitpunkt gelten. Referent war Kapitän Miljenko Žanic, der Hafenkapitän aus Novi Vinodolski, in seiner Funktion als Repräsentant des kroatischen Ministeriums für Seefahrt und Tourismus

Er wies darauf hin, dass von diesem Zeitpunkt die Vorschriften für alle Bürger aus EU-Staaten gleich sein werden. Ein wesentlicher Punkt wird der Wegfall des Zollverschlusses für Boote und Jachten sein, die sich ständig in kroatischen Hoheitsgewässern befinden.

Fragen nach weiteren Änderungen konnte er nicht beantworten, weil zwischen den beteiligten Ministerien noch umfangreiche Beratungen stattfinden müssen.

Einen Kommentar schreiben: