Fährhafen Stinica soll Anfang Mai 2012 eröffnet werden

Worauf die Bewohner und die Touristen der Insel Rab schon jahrelang gewartet haben, soll jetzt bis Anfang Mai 2012 endlich Wirklichkeit werden.

Der Fährverkehr zwischen der Insel und dem Festland ist bis jetzt über die Häfen Jablanac und Mišnjak abgewickelt worden. Dabei hat sich mit der Zeit herausgestellt, dass wegen des gestiegenen Verkehrsaufkommens, sich der Hafen von Jablanac als ungeeignet erwiesen hat. Aus diesem Grund wurde entschieden, in der nahe gelegenen Ortschaft Stinica, die ebenfalls zur Stadt Senj gehört, einen neuen und modernen Fährhafen zu bauen, der im Mai 2011 mit einem Kostenaufwand von 40 Mio. Kuna fertiggestellt worden ist.

Seine Eröffnung war bisher noch nicht möglich, weil es bei dem Bau der Zufahrtsstraße, für ein Teilstück von 200 Metern, zu einem Streit zwischen dem Grundstückseigentümer und den Behörden gekommen ist. Mehr dazu hier.

Wie jetzt bekannt und von Ministerpräsident Zoran Milanović im Fernsehen bestätigt wurde, konnte nach langen Verhandlungen endlich eine Einigung zwischen der kroatischen Straßenverwaltung (Hrvatske Ceste) und dem Landbesitzer erzielt werden. Nach übereinstimmender Auskunft des Ministerpräsidenten und der Stadtverwaltung von Senj wird der neue Fährhafen von Stinica, noch vor Beginn der diesjährigen Urlaubssaison seiner Bestimmung übergeben.

Das genaue Datum für die Eröffnungszeremonie ist noch nicht bekannt.

Hier kann man sich einen Eindruck von diesem neuen Fährhafen verschaffen.

Einen Kommentar schreiben: