Meerwasserqualität in der Bucht von Soline

Die Qualität des Meerwassers an der kroatischen Adria-Küste wird in den den Ferienmonaten laufend überprüft. So ist und war es auch in der Bucht von Soline auf der Insel Krk, zu der die Ferienorte Klimno, Soline und Cižici gehören, wo an verschiedenen Stellen Meerwasserproben entnommen werden/wurden.

Wie die Ergebnisse des Jahres 2011 zeigen, hat es eine erhebliche Verbesserung gegenüber den Vorjahren gegeben, was auf verschiedene Massnahmen von Seiten der Behörden zurückzuführen ist. Sie wurden u.a. deshalb ergriffen, weil sie durch Anwohner und Vermieter, durch Fotodokumentationen auf Verschmutzungen aufmerksam gemacht worden sind.

Wegen der Beschaffenheit des Meerbodens kann es in der Saison in dieser Bucht kein kristallklares Badewasser, wie an anderen Stellen der kroatischen Küste geben. Ursache dafür ist, dass Bootsfahrer mit überhöhter sowie unerlaubter Geschwindigkeit in ihr fahren und wegen der geringen Tiefe des Meeres der Schlammboden aufgewirbelt wird. Durch diese Trübung werden die guten Messergebnisse allerdings nicht beeinträchtigt.

Hier ein Foto von dieser schönen Bucht, vor wenigen Minuten aufgenommen:

Photobucket

Anmerkung: In der Bucht von Soline auf der Insel Krk sind am 23.5., 6.6., 20.6., 4.7. und 18.7.2011 an vier verschiedenen Stellen solche Untersuchungen vorgenommen worden. In allen Fällen war die Meerwasserqualität sehr gut.

Einen Kommentar schreiben: