Doch noch Rettung für Dioki Gruppe d.d.?

Die Dioki Gruppe d.d. des Unternehmers Robert Ježić, befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten und ihre Konten sind am 4.1.2011, wegen ausstehender Zahlungen, durch die staatliche Finanzagentur (FINA), auf Antrag des staatlichen Stromkonzerns HEP d.d. und des Ölkonzerns INA d.d. gesperrt worden. Aus diesem Grund war es nicht möglich, dass die Löhne an die Arbeitnehmer gezahlt werden konnten. Weil von HEP d.d. auch die Stromlieferungen beendet wurden, musste der laufende Betrieb eingestellt werden.

Die beiden Konzerne haben offenbar den Weg für eine Wiederaufnahme der Produktion wieder frei gemacht.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: