Istrien mit der Eisenbahn

Bahnreisende erhalten in diesem Jahr (2012) erstmals seit langem (d.h. jugoslawische Zeit) wieder die Möglichkeit, per Schlafwagen oder Liegewagen durch ganz Istrien nach Pula anzureisen, und zwar über die landschaftlich sehr reizvolle Strecke Kozina – Rakitovec – Buzet – Lupoglav – Pazin. Allerdings starten diese Wagen in Budapest  und werden in Maribor an den Schnellzug ISTRA nach Pula angehängt, welcher – nur in der Sommersaison – der einzige Zug ist, der Istrien aus dem Ausland (Slowenien) erreicht. Diese Kurswagenverbindung, auch in der Gegenrichtung, wird vom 23.6. bis 26.8.2012 jeweils Mittwochs und Samstags angeboten, der Zug hält auch in Kanfanar (evt. interessant für die Ziele Rovinj und Poreć).

Die Abfahrt in Budapest erfolgt um 18:38 Uhr und die planmäßige Ankunft in Pula ist für den nächsten Vormittag um 11:17 Uhr vorgesehen. Die Rückreise von Pula kann um 18:00 Uhr angetreten werden und die Ankunft soll am nächsten Vormittag um 9:20 Uhr in Budapest erfolgen

Für Reisende aus Deutschland, die der Bahn den Vorzug geben wollen, bietet sich damit ein interessanter Umweg über die ungarische Hauptstadt mit Besichtigung derselben an. Natürlich kann man den ISTRA auch ab/bis Ljubljana benutzen und von/ab da von/nach München fahren.

Außerdem gibt es nach wie vor den direkten Nachtzug von München nach Rijeka und Gegenrichtung. Die durchgehenden Schlaf- und Liegewagen dieses Zuges fahren vom 9.6. bis 22./23.9.2012. Die Abfahrt ab München Hbf, erfolgt um 23:40 Uhr und die Ankunft am nächsten Vormittag um 9:02 Uhr. Die Rückreise kann um 20:40 Uhr ab Rijeka erfolgen und die planmässige Ankunft in München Hbf. ist um 6:15 Uhr.

Reisende mit Ziel Istrien können ab Rijeka per Direktverbindung des Busunternehmens Autotrans d.d. (Fahrpläne hier) weiterfahren. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, mit dem Bahnbus der HŽ ab Rijeka Bahnhof durch den Učka-Tunnel bis zum Bahnhof Lupoglav zu fahren und von dort weiter mit dem Zug Richtung Kanfanar – Pula oder Richtung Buzet (Grenzbahnhof zu Slowenien).

Bei frühzeitiger Buchung sind lohnenende Sonderangebote vorhanden. Auß’erdem gibt es unter bestimmten Bedingungen die üblichen Fahrpreisermässigungen. Weitere Auskünfte dazu erteilt die Deutsche Bahn AG.

Anmerkung: Diese Information beruht auf Angaben des Lesers “Eisenbahner”. Vielen Dank!

Einen Kommentar schreiben: