Personalkarussell dreht sich in Kroatien weiter

Nachdem die neue kroatische Regierung nach ihrem Amtsantritt beschlossen hat mehrere wichtige Positionen bei staatlichen Unternehmen und Institutionen neu zu besetzen, hat sich das Personalkarussell heute weiter gedreht.

Željko Denona wurde z.B. Direktor der Autobahngesellschaft Rijeka-Zagreb d.d., Dražen Guštin zum Direktor des Unternehmens Hrvatska Autocesta d.d. (HAK) und Rene Valčić zum Direktor der kroatischen Eisenbahn (HŽ Holding) ernannt.

Weitere Namen und Einzelheiten findet man hier.

Politische Beobachter gehen davon aus, dass die bisherigen Amtsinhaber mit einer saftigen Abfindung in den Ruhestand geschickt werden.

Einen Kommentar schreiben: