Privatisierungen in Plitvice geplant

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der größte Nationalpark Kroatiens und zugleich auch der älteste Nationalpark in Südosteuropa. Mehr dazu hier.

Zu ihm gehören auch mehrere Hotelanlagen, die sich noch immer in staatlichem Besitz befinden. Die neue kroatische Regierung hat die Absicht, für diese Anlagen eine Teilprivatisierung durchzuführen. Durch weltweite Ausschreibungen sollen Investoren gefunden werden, denen zum Höchstgebot eine 30- jährige Konzession zum Betrieb dieser Objekte erteilt wird.

Einen Kommentar schreiben: