Ungewöhnlicher Gast in Rijeka

Vor wenigen Tagen konnte beobachtet werden, dass sich ein ungewöhnlicher Gast in der Hafenstadt Rijeka aufgehalten hat. Ein Storch hat bei seiner Reise von Afrika in Richtung Norden auf dem Flutlichtmast eines Fußballstadions eine längere Ruhepause eingelegt und sich die Gegend angeschaut. Von Fachleuten wird angenommen, dass er leicht verletzt ist und aus diesem Grund die Pause auf dem Weg nördlich von Karlovac notwendig war.

Fotos von diesem Glücksbringer sind hier zu sehen.

Einen Kommentar schreiben: