“Zeckensaison 2012″ hat in Kroatien begonnen

Trotz des verhältnismäßig kalten Winters, hat in den kroatischen Küstengebieten und ihrer vorgelagerten Inseln, die nicht zu den sog. Risikogebieten gehören, für Mensch und Tier bereits jetzt die diesjährige Gefahr von einer Zecke gebissen zu werden begonnen. Wie der Fernsehsender Nova-TV gestern Abend mitteilte, sind erste Fälle in der Gegend von Rijeka festgestellt worden. Mehr dazu hier.

Weitere Informationen über Zecken, die Gefahr von Zecken, das richtige Verhalten, das Entfernen von Zecken und die Zeckenschutzimpfung sind hier zu finden.

Für den Fall, dass sich nach einem Zeckenbiss nach ein bis zwei Tagen die Haut rötet und anschwillt, wird von Frau Dr. Jasna Nekić, von der Uniklinik Rijeka (KBC) empfohlen einen Arzt zu konsultieren, der u.U. eine Therapie mit Antibiotika durchführt.

Einen Kommentar schreiben: