Aktuell: Regenschirme sind in Istrien notwendig

Auf den Campingplätzen und in den Hotels von Istrien ist jetzt zu den Osterfeiertagen eine größere Anzahl von Touristen eingetroffen. Sie leiden in diesem Jahr unter der Wetterlage und haben mit Sicherheit gehofft angenehme Temperaturen erleben zu dürfen.

Wie man hier sehen kann, ist dies nicht der Fall und es sind Regenschirme und eine wärmere Bekleidung notwendig, wenn man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Istrien besichtigen will.

3 Kommentare zu “Aktuell: Regenschirme sind in Istrien notwendig”

  1. mr3

    Ich komme gerade von 1 Woche auf Istrien. So schade es für die Touris ist, aber der Regen ist dringend notwendig. Jeder Einheimische hat jetzt schon Angst vor einem trockenen Sommer. Der Stausee im Inland (Butoniga) ist 7 m unter Normal, da müsste es längere Zeit stark regnen um das auszugleichen.

  2. Soline

    @mr3

    In Istrien wird in diesem Sommer in der Tat ein Trinkwassermangel befürchtet.

    Mehr dazu in diesem kompetenten Blog [smile]:

    http://kroatien-news.net/2012/03/trinkwassermangel-in-istrien-befurchtet/

  3. kvarner

    Mal ganz abgesehen vom Asparagus. Der braucht Wasser damit er endlich sprießt. Der Winter war ja herrlich trocken.

Einen Kommentar schreiben: