Anbau neuer (alter) Weinsorten in Vrbnik

Auf der Insel Krk befindet sich das bekannte Weinanbaugebiet von Vrbnik, in dem überwiegend der Wein “Vrbnička Žlahtina” hergestellt wird.

In diesen Tagen hat Ivica Dobrinčić, der Inhaber der Winzerei »Šipun«, etwa einen Kilometer vom Hauptanbaugebiet entfernt, im Gebiet von Melnice damit begonnen, auf etwa drei Hektar von ihm vorbereiteter Fläche, drei alte Rebsorten anzupflanzen, die er in mühseliger Arbeit selbst gezogen hat. Dabei handelt es sich um die Sorten “Sansigot”, “Vrbić” und “Muškat”, die in früheren Zeiten in Vrbnik einmal angebaut wurden.

Bei der Anpflanzung der etwa 20.000 Rebstöcke setzt er modernste Technik ein und hofft in ein paar Jahren seinen Kunden eine Alternative zum Vrbnička Žlahtina anbieten zu können.

Ivica Dobrinčić ist ein gutes Beispiel dafür, dass es möglich ist, ein altes Kulturgut, zu dem ohne Zweifel auch die alten Rebsorten gehören, auf die Insel Krk zurückbringen zu können.

Anmerkung: Ende 2006 ist dem Winzer schon einmal ein “Kunststück” gelungen. Er wurde nämlich Vater von Drillingen.

2 Kommentare zu “Anbau neuer (alter) Weinsorten in Vrbnik”

  1. Sonni

    Und er macht seit rd. 3 Jahren auch etwas Rotwein, allerdings nur für seine Familie. Er hat jedenfalls mit seinen diversen Investitionen einen guten Grundstein für die Zukunft seiner Buben gelegt. Alle Achtung!

  2. Soline

    Anläßlich der Geburt von den Drillingen ist damals in diesem Forum:

    http://forum.kroatien-tipps.de/portal.php?sid=82b15d1ced317863daf56bb2f3225df3&np=10#n

    eine Spendenaktion gestartet worden, die sehr erfolgreich war. Aus Gründen die ich mir denken kann, gibt es jetzt dort keinen Hinweis darauf, dass der Winzer in diesen Tagen mit der Anpflanzung neuer Rebsorten begonnen hat. [smile]

Einen Kommentar schreiben: